Spiel & Spaß: Basteln mit Nils

Das Biber Quiz | Zeichne deinen eigenen Nils | Backen und kochen | Basteln | Turnkalender | Weihnachtliches

Basteln mit Nils

Dein eigenes Notizbuch

Du brauchst: 
– einen farbigen Karton, DIN A4
– 8-10 Schreibblätter, DIN A4
– Aufkleber und Etikettaufkleber
– eine dicke, spitze Sticknadel
– Stickgarn
– Wäscheklammern

Und so geht’s:

1. Falte die weißen A4-Blätter einmal in der Mitte auf DIN A5.
2. Lege sie ineinander.
3. Falte auch den A4-Karton einmal in der Mitte auf DIN A5.
4. Lege die weißen Blätter in den Umschlag.5. Fixiere das Buch mit den Wäscheklammern.
6. Markiere drei Löcher in der Mitte des Buches.
7. Bohre die Löcher mit der Nadel vor.
8. Fädle nun den Faden durch die Nadel.
9. Beginne auf der Außenseite mit dem Loch in der Mitte und steche die Nadel mit dem Faden durch bis zur innersten Seite.
10. Ziehe den Faden durch, sodass auf der Rückseite noch etwas Faden übrig bleibt.
11. Steche nun in das obere der drei Löcher und ziehe den Faden nach außen durch.
12. Gehe nun auf der Rückseite in das untere der drei Löcher.
13. Steche nun wieder von innen in das mittlere Loch nach außen.
14. Wenn die Nadel auf der Rückseite rauskommt, achte darauf, dass der lange Faden auf dem Buchrücken zwischen den beiden Fäden liegt.
15. Ziehe alles fest, verknote die beiden Enden und binde eine Schleife.
16. Nun ist das Buch fertig, jetzt kannst du es verzieren, wie es dir gefällt.

 

Buchstaben suchen und ausschneiden

– Drucke den Bastelbogen aus. >>ZumDownload

– In den Kreisen befindet sich bereits ein Buchstabe. Da, wo Kreise sich überschneiden, kannst du entsprechend auch zwei oder drei unterschiedliche Buchstaben einkleben.

Am Ende hast du eine schöne Buchstaben-Collage.

 

 

 

 

 
Gestalte deine eigene Titelseite
Druckt die Seite aus und gestaltet sie so, wie ihr euch die perfekte Titelseite vorstellt.
Die Seite hat das Format A3, kann natürlich auch in A4 ausgedruckt werden.
> Hier geht’s zur Seite<<

 
Gestalte deine eigene Zeitungstasche

So geht’s:

  1. Zuerst gestaltet ihr den Rahmen und tackert ihn fest.
  2. Nun befestigt ihr die ersten Zeitungsstreifen im Rahmen.
  3. Webt nun die Querstreifen dazwischen und tackert die Enden fest.
  4. Klappt nun 2/3 des Zeitungsteppichs ein und tackert oder klebt die Ränder fest.

 

Süße Wäscheklammerraupen

Ihr braucht:

  • Pompons oder Filzkugeln
  • Wäscheklammern
  • Kulleraugen
  • Heißklebepistole oder Kleber

Und so geht’s:

  • Klebe die Pompons oder Filzkugeln auf die Wäscheklammern.
  • Klebe nun noch die Kulleraugen auf, und fertig ist die Raupe.

 

Pinguin-Buchecke

Ihr braucht:

  • Tonpapier schwarz, weiß, orange
  • Kleber und Schere
  • Bleistift

Und so geht´s:

  • Bild 1-2: Nimm ein quadratisches Blatt schwarzes Tonpapier und falte es einmal diagonal.
  • Bild 3-4: Falte nun die Ecken links und rechts nach oben in die Mitte; das sieht dann so aus.
  • Bild 5-6: Öffne nun die Ecken wieder und falte die vordere obere Spitze nach unten.
  • Bild 7-9: Nun schlage die rechte und die linke Ecke nach innen ein und stecke sie in die Lasche. Streiche den Knick schön fest.
  • Bild 10-12: Zeichne nun zwei Augen, Bauch, zwei Füße und Schnabel auf und schneide alles aus.

Klebe zuerst die Füße, dann den Bauch, den Schnabel und die Augen auf. Zeichne den Augen noch Pupillen. Nun ist deine Pinguin-Buchecke fertig.

Du kannst sie gut als Lesezeichen verwenden.

 

Drachen basteln

Wenn das Wetter im Herbst etwas ungemütlicher wird, sich sonnige Tage mit Regentagen abwechseln, dann ist auch die Luft in Bewegung: Mit den Herbstwinden und -stürmen kommt auch die perfekte Zeit, Drachen steigen zu lassen. Mit wenigen Mitteln könnt ihr euch selbst einen kleinen Drachen bauen.

Ihr braucht:

  • eine Plastiktüte
  • Trinkhalme oder Holzstäbchen
  • Klebestreifen
  • Schnur
  • Transparentpapier

Und so geht’s:

  1. Sucht euch eine schöne Tüte aus.
  2. Zieht mit dem Lineal einen geraden Strich unten an der Tüte.
  3. Schneidet am Strich entlang den Boden der Tüte ab.
  4. Nun schneidet oben den Griff ab.
  5. Zeichnet eine Linie genau durch die Mitte der Tüte.
  6. Teilt die Linie in ungefähr 1/3 zu 2/3 ein.
  7. Zieht nun Linien von der Markierung in der Mitte in die Ecken.
  8. Schneidet das obere und das untere Dreieck entlang der Linie aus.
  9. Jetzt könnt ihr die Tüte aufklappen.
  10. An die Spitze der zwei Dreiecke macht ihr die Markierung für die Löcher.
  11. Nun könnt ihr die Tüte an den Markierungen löchern.
  12. Durch diese Löcher wird jeweils eine Schnur gezogen.
  13. Klebt nun in die beiden Falten die Trinkhalme mit Klebestreifen gut ein.
  14. Nun könnt ihr den Drachen verzieren, wie es euch gefällt.
  15. Aus den Resten der Tüte habe ich ihm Haare und einen Schwanz gebastelt.
  16. Jetzt nur noch die beiden Schnüre in der Mitte verknoten.